13 Wünsche für das neue Jahr… das beliebte Rauhnachtsritual

Von vielen schon sehnsüchtig erwartet… die Zeit der Wünsche. => Dieser 3. Adventssonntagt ist hervorragend geeignet, dir über deine Wünsche für 2020 Gedanken zu machen.
Rauhnächte sind die Zeit der Rituale. Es gibt viele schöne, überlieferte, alte Rituale… und es gibt dieses Ritual der 13 Wünsche, welches in der neuen Zeit entstanden ist und Jahr für Jahr mehr Anhänger findet.
Es erwartet uns eine magische Zeit, welche uns einen Einblick in andere Ebenen und in das kommende Jahr gewährt. Alte Strukturen werden aufgebrochen, damit neue entstehen können. Neue Wege wollen begangen werden… mit diesem Ritual schreibst du schon mal deine Route für das neue Jahr.
Zwölf Wünsche werden dem Universum mit der Bitte um Erfüllung übergeben… ein Wunsch bleibt übrig – den zu erfüllen, hat das Schicksal dir zugedacht.

Ich finde die Vorbereitung dafür… das Überlegen der Wünsche für dass, was du dir vom neuen Jahr wünschst, ist eine tolle Beschäftigung für die Tage bis Weihnachten.
Überlege dir in Ruhe: Was ist DIR wichtig? Was liegt DIR am Herzen? Was würde das kommende Jahr vollkommen machen? 
Die Energie zwischen der Wintersonnenwende (21.12.) und Heiligabend ist dann die Passende, um die wohlüberlegten Wünsche auf 13 kleine Zettel niederzuschreiben. Beginne die Wünsche mit „Ich bin…“. Schreibe z.B. „Ich bin gesund“ und nicht „Ich wünsche mir Gesundheit.“ Formuliere die Wünsche, als wären sie bereits Realität.
Gehe dabei weise mit deinen Wünschen um… für jeden von ihnen, könntest du selber zuständig sein ;)! Falte die 13 Wunschzettel jeweils so, dass sie sich äußerlich nicht mehr unterscheiden. Gib diese in ein Säckchen oder in ein schöne Kästchen.

In der 1. Rauhnacht beginnt dein Ritual:

1.) In jeder der Rauhnächte, beginnend in der Nacht des 24. Dezember, möglichst wenn es dunkel oder zumindest dämmrig ist, gehe hinaus und ziehe einen der Zettel aus dem Säckchen.

2.) Du übergibst ihn nun der geistigen Welt, indem du ihn ungeöffnet (in einer feuerfesten Schale) verbrennst. Schau nicht nach, welcher Wunsch es ist… höhere Kräfte kümmern sich in den kommenden Monaten darum.

3.) Schaue zu, wie das Papier in Rauch aufgeht. Bleibe ganz still dabei und achte darauf, was sich in deinem Kopf und deinem Herzen bewegt… vielleicht magst du es später hier in deinen Tagesnotizen in Worte bringen.

4.) Übergib die Asche der Erde und danke zum Abschluss den Elementen für ihre Unterstützung.
Du wirst sehen, die einzelnen Zettel verbrennen sehr unterschiedlich. Manche entzünden sich fast von allein und verbrennen ganz schnell. Einige andere dagegen sind richtig „störrisch“…. fallen runter, der Wind weht sie weg, das Streichholz bricht ab oder die Flamme geht immer wieder aus. Bleibe hartnäckig beim Verbrennen und sorge dafür, dass alles verglüht. Wenn soviel Widerstände da sind, verlockt es natürlich, zu schauen, was sich denn da so widersetzt ;). Doch wir dürfen vertrauen, dass alles genauso so geschieht, wie es für uns und unsere Entwicklung das Beste ist! Auch unsere Wünsche…

5.) So verfahre nun zwölfmal. Am 6. Januar, dem Tag der Heiligen Drei Könige, öffnest du dann den allerletzten Zettel aus deinem Kästchen. Entzünde ein Räucherwerk und richte dich auf einen ganz besonderen Moment ein. Nimm ihn feierlich hervor und entfalte das Papier. Und dann lese den Wunsch, um den du dich im gerade anbrechenden Jahr selbst kümmern darfst…

TIPP: Du kannst die Wünsche auch auf Lorbeerblätter schreiben und diese in Papier einpacken, um sie so zu verbrennen. Lorbeer ist eine magische Pflanze, mit der man die innersten Kräfte und Rituale unterstützt.

WAS TUN WENN:
… du an einem Tag vergessen hast, einen Zettel zu verbrennen?
=> Verbrenne am nächsten Tag zwei Wunschzettel.

… du an einem Tag versehentlich zwei Zettel verbrannt hast?
=> Mache am nächsten Tag eine Pause.

… du am 4./5. Januar noch zwei Zettel übrig hast?
=> Dann sind das die zwei Wünsche, um die du dich selbst kümmerst.

… du am 3./4. Januar nur noch einen Wunschzettel (statt zwei) hast?
=> Dann ist dies der Wunsch, um den du dich selbst kümmern wirst.

Dieses wunderschöne Ritual, welches dich ganz „nebenbei“ über die Ziele deines Lebens nachdenken lässt, findest du in meinem Work-Book mit Ringbindung (zum leichteren Hineinschreiben) => „Die Rauhnächte – Im Fluss der Zeiten“.
Im Buch führe ich dich mit überlieferten Traditionen und Ritualen der neuen Zeit durch durch die Zeit „zwischen den Jahren“… von der persönlichen Bestandsaufnahme bis hin zur Zukunfts-Collage.
Ich rege dich mit Fragen zu deinem Tun und Sein an, über deine Sicht auf die Welt und dich selber nachzudenken. Es lädt dich mit viel Platz und Raum ein, deine persönlichen Gedanken, Träume, Erlebnisse und Wünsche gleich im Workbook niederzuschreiben.
Du bekommst das Buch in den Feng Shui Häusern in =>Dresden und =>Pirna und in unserem =>Onlineshop… hier kannst du dir auch gleich das benötigte Räucherzubehör besorgen.
Du kannst es auch unter der ISBN 978-3966985468 in jedem Buchladen oder bei =>Amazon bestellen.

© Text & Foto: Annett Hering


3. Advents-Wochenende-FengShui 2019

Die gute Nachricht: der 3. Advents-Sonntag wir richtig schön <3!

Den Samstag müssen wir dafür noch überstehen. Wie auch in den letzten Tagen… fordern uns Spannungen in uns selber und mit unserem Umfeld heraus. Während wir in den letzten Tagen aufgefordert waren, unsere eigene Wahrheit zu erkennen – und zu leben… ist heute die Stimmung sehr wankelmütig. Emotionale Achterbahnen… Pflichtgefühle… Erledigungsdruck… der Samstag kann sich selbst nicht leiden. Am besten kommst du durch den Tag, wenn du zu Hause dein Ding machst – in Ruhe deine ToDos abarbeitest… Kontakt nur mit denen hast, die es wollen… und gemütlich den Tag vorbeiziehen lässt. Ein sentimentaler Weihnachtsfilm und leckere Plätzchen sind heute die perfekte Gesellschaft für diesen liebesbedürftigen und zugleich kratzbürstigen Tag.

Wenn wir am Sonntag aufstehen, ist alles anders. Freundlich… fröhlich… optimistisch… abenteuerlustig… gesellig… ein Tag, wie wir ihn uns vor Weihnachten wünschen. Auch wenn die überschäumende Lebensfreude dieses Adventssonntages manches Vorhaben kippt und dich zu neuen Unternehmungen mitreisst… was sind schon Pläne ;)?
Neue Ideen und Zukunftsplanungen geben diesem Sonntag einen ganz besonderen Zauber. Vielleicht ändert sich heute sogar deine Lebensplanung…. karmische Begegnungen stehen bereit, dein Leben auf den Kopf zu stellen.
Während du gestern mit dir selbst in deiner gemütlichen Stube gut aufgehoben warst… heute musst du raus und unter Menschen.

Ich starte jetzt in den Laden und bin gespannt was da heute so abgeht… und wünsche euch ein zauberhaftes 3. Adventswochenende… voller spannender Begegnungen <3!

© Text & Foto: Annett Hering


Tages Feng Shui für Freitag, den 13. Dezember 2019

Freitag, der 13…. egal ob die Katze heute von links oder rechts über die Straße läuft… sie muss aufpassen… und du auch!
Dieser Freitag ist für manch Überraschung gut und macht keine halben Sachen. Wie schon => gestern… die Zeitqualität fordert ein klares Statement von dir. Offene Themen… ob bewusst oder unbewusst drängen nach Klärung. Ängste wollen gesehen werden. Vergangenheit gehört zur Vergangenheit, wenn sie als solche anerkannt wird. Beziehungen stehen auf dem Prüfstand… und gehen auseinander oder halten dann für die Ewigkeit.
Klar, dass die Emotionen bei soviel Druck Achterbahn fahren. Ein herausfordernder Freitag, der ganz schnell lammfromm wird, wenn du klar bist und dies auch kommunizierst. Diese Tage sind sehr feinfühlig und du darfst dich auf dein Gefühl verlassen… das was du schon lange glaubst zu wissen… du kommst jetzt nicht mehr drum herum, dich dazu zu bekennen.
Diese Grundstimmung begleitet uns ins Wochenende… freu dich auf einen ausgesprochen gefühlsintensiven 3. Advent ;)!

© Text & Foto: Annett Hering


Tages Feng Shui für Mittwoch, den 11. Dezember 2019

In zwölf Tagen ist die Wintersonnenwende (am 22.12.)… zwei Tage später beginnen dann => die Rauhnächte. Die Tage bis dahin dienen der Erkenntnis, der Bereinigung und des Loslassen. Die aktuellen Portaltage (noch bis zum 14.12.) und der morgige Vollmond (morgens um 6:14) heben die Energien zusätzlich an. Wir spüren es in verrückten Träumen und berührenden, aber auch explosiven Begegnungen, die die innersten Themen auf den Punkt bringen.
Es ist eine intensive Zeit, die ein, teilweise, heftiges Jahr krönt. Die letzten Tage fordern dich dazu heraus in DEINEN Spiegel der Erkenntnis zu schauen… Grenzen zu erkennen – und sie bewusst zu überschreiten oder bewusst zu akzeptieren…Verbindungen (privat wie auch geschäftlich) auf den Prüfstand zu bringen – und sich bewusst dafür zu entscheiden und es durchzuziehen oder bewusst einen Schlussstrich zu ziehen… klare Entscheidungen und langfristige Vereinbarungen zu treffen… die Spreu vom Weizen zu trennen. Es sind Tage der Wahrheit.
Der heutige Mittwoch und die nächsten Tage unterstützen eben diese grundsätzlichen Themen. Ob kleine Absprachen oder große Aussprachen… in allem solltest du klar, loyal und offen agieren. Der heutige Tag schenkt uns dafür ein gewisses Maß an Leichtigkeit und einen mühelosen Gesprächseinstieg.

Arbeitest Du mit => Wassersteinen, ist heute der perfekte Zeitpunkt, um sie energetische zu reinigen und heute Nacht und morgen zum aufladen in den Vollmond und die Sonne legen.

© Text & Foto: Annett Hering


Tages Feng Shui für Dienstag, den 10. Dezember 2019

Während der Tag ganz gemütlich daher kommt, dreht der Abend so richtig auf.
Tagsüber kann es sein, dass du dich immer wieder in Gedanken oder Tätigkeiten „verfängst“ oder einfach in die Luft schaust. Um doch noch etwas zu schaffen, sind alle ToDos, bei denen du ganz praktisch und mit deinen Händen arbeitest empfehlenswert. Auch finanzielle und organisatorische Themen lassen sich heute leicht klären.
Tagsüber ist es ganz schön, allein vor sich hin zu arbeiten… am Abend zählt Geselligkeit und Austausch. Das Energielevel steigt und du kannst einfach Spaß haben, philosophieren und auch neue Projekte an den Start bringen.

© Text & Foto: Annett Hering


Tages Feng Shui für Montag, den 9. Dezember 2019

Ein herrlich geschäftiger Montag!
Zack… zack… erledigt. Heute wird nicht lange gefackelt… pragmatisch und zügig ist alles weggearbeitet. Die Stimmung ist optimistisch und voller Dynamik. Manch einer sucht Lösungsansätze im Großen und schweift mit seinen Gedanken in die Ferne… und übersieht dabei in der Eile das Naheliegende.
Schwimm auf der Welle der schnellen Erledigungen, aber lass dich nicht hetzen. Die hin und wieder gereizten Ausbrüche lösen sich am Nachmittag auf und weichen sanften und harmonischen Vibes… und ein schönes Miteinander bestimmt den Rest des Tages.
Klingt nach einem Treff auf dem Weihnachtsmarkt nach der Arbeit – oder?

© Text & Foto: Annett Hering


2. Advents-Wochenend Feng Shui 2019

Auch der 2. Advent hat mit Besinnlichkeit nicht so viel im Sinn. Wie schon der => 1. Advent hält uns der Drang nach Erledigungen auf Trapp.

Auch dieser Samstag beginnt eher schleppend und die Motoren brauchen etwas bis sie rund laufen. Doch dann schnurren sie bis zum Abend durch ;). Ordne dir alle ToDos und such dir die aus, die du recht schnell erledigen kannst, denn die Ungeduld ist heute ein ständiger Begleiter und bei größeren Projekten geht nicht nur schnell die Puste sondern auch die Lust aus.
Mit zunehmendem Tagesverlauf spielen dann mehr und mehr die Emotionen ihr eigenes Spiel. Ein spannender Tag voller Herausforderungen… lass dich weder unter Druck setzen noch in Ränkespielchen verstricken.

Der Sonntagvormittag ist der beschaulichste Part dieses 2. Advents-Wochenendes. Vielleicht lieber einen ausgiebigen Adventsbrunch statt Kaffeekränzchen planen? Um den Mittag rum kippt dann die Stimmung und Geist und Körper brauchen Freiheit und Inspiration. Wer sich dann noch zum Adventskaffee zwingt sollte sich eine unterhaltsame Rund organisieren ;). Beweg dich.. genieße die Natur und Bewegung… tausch dich aus und freu dich auf einen intensiven und aktiven Sonntag!


Feng Shui Aktuell

Wochenkarte

2019-12-14 15:25:45

Wochenkarte 16.12. – 21.12.2019 – auch to go, für den der’s eilig hat…

Telefonische Vorbestellung für Abholer verkürzt die Wartezeit (03501-7797412)

Über ein mitgebrachtes Gefäß freut sich das Feng Shui Haus & die Umwelt 🙂 DANKE

*

*  Gräupchen-Eintopf mit Kohlrabi, Stangensellerie, Möhren, Petersilie & Baguette   4,60 €

*    Sauerkraut-Kartoffel-Auflauf mit rotem Paprika, Creme Fraiche & Ei  5,50 €

*

*    Spaghetti mit Möhrchen & Sahne-Senfsoße, Petersilie & geriebener Gran dòro    5,50 €

*

*  für „Zwischendurch“ gefülltes Pita   4,80 €

(Feta, Oliven, getrocknete Tomaten, Peperonie & Salat)

* gebackener Fetakäse mit getrockneten Tomaten, Oliven und Kräutern

Bitte hier um Verständnis, da dieser ca. 20 Min im Ofen backt

mehr erfahren »

Tages FengShui

2019-12-15 14:32:29

Von vielen schon sehnsüchtig erwartet… die Zeit der Wünsche. => Dieser 3. Adventssonntagt ist hervorragend geeignet, dir über deine Wünsche für 2020 Gedanken zu machen.
Rauhnächte sind die Zeit der Rituale. Es gibt viele schöne, überlieferte, alte Rituale… und es gibt dieses Ritual der 13 Wünsche, welches in der neuen Zeit entstanden ist und Jahr für Jahr mehr Anhänger findet.
Es erwartet uns eine magische Zeit, welche uns einen Einblick in andere Ebenen und in das kommende Jahr gewährt. Alte Strukturen werden aufgebrochen, damit neue entstehen können. Neue Wege wollen begangen werden… mit diesem Ritual schreibst du schon mal deine Route für das neue Jahr.
Zwölf Wünsche werden dem Universum mit der Bitte um Erfüllung übergeben… ein Wunsch bleibt übrig – den zu erfüllen, hat das Schicksal dir zugedacht.

Ich finde die Vorbereitung dafür… das Überlegen der Wünsche für dass, was du dir vom neuen Jahr wünschst, ist eine tolle Beschäftigung für die Tage bis Weihnachten.
Überlege dir in Ruhe: Was ist DIR wichtig? Was liegt DIR am Herzen? Was würde das kommende Jahr vollkommen machen? 
Die Energie zwischen der Wintersonnenwende (21.12.) und Heiligabend ist dann die Passende, um die wohlüberlegten Wünsche auf 13 kleine Zettel niederzuschreiben. Beginne die Wünsche mit „Ich bin…“. Schreibe z.B. „Ich bin gesund“ und nicht „Ich wünsche mir Gesundheit.“ Formuliere die Wünsche, als wären sie bereits Realität.
Gehe dabei weise mit deinen Wünschen um… für jeden von ihnen, könntest du selber zuständig sein ;)! Falte die 13 Wunschzettel jeweils so, dass sie sich äußerlich nicht mehr unterscheiden. Gib diese in ein Säckchen oder in ein schöne Kästchen.

In der 1. Rauhnacht beginnt dein Ritual:

1.) In jeder der Rauhnächte, beginnend in der Nacht des 24. Dezember, möglichst wenn es dunkel oder zumindest dämmrig ist, gehe hinaus und ziehe einen der Zettel aus dem Säckchen.

2.) Du übergibst ihn nun der geistigen Welt, indem du ihn ungeöffnet (in einer feuerfesten Schale) verbrennst. Schau nicht nach, welcher Wunsch es ist… höhere Kräfte kümmern sich in den kommenden Monaten darum.

3.) Schaue zu, wie das Papier in Rauch aufgeht. Bleibe ganz still dabei und achte darauf, was sich in deinem Kopf und deinem Herzen bewegt… vielleicht magst du es später hier in deinen Tagesnotizen in Worte bringen.

4.) Übergib die Asche der Erde und danke zum Abschluss den Elementen für ihre Unterstützung.
Du wirst sehen, die einzelnen Zettel verbrennen sehr unterschiedlich. Manche entzünden sich fast von allein und verbrennen ganz schnell. Einige andere dagegen sind richtig „störrisch“…. fallen runter, der Wind weht sie weg, das Streichholz bricht ab oder die Flamme geht immer wieder aus. Bleibe hartnäckig beim Verbrennen und sorge dafür, dass alles verglüht. Wenn soviel Widerstände da sind, verlockt es natürlich, zu schauen, was sich denn da so widersetzt ;). Doch wir dürfen vertrauen, dass alles genauso so geschieht, wie es für uns und unsere Entwicklung das Beste ist! Auch unsere Wünsche…

5.) So verfahre nun zwölfmal. Am 6. Januar, dem Tag der Heiligen Drei Könige, öffnest du dann den allerletzten Zettel aus deinem Kästchen. Entzünde ein Räucherwerk und richte dich auf einen ganz besonderen Moment ein. Nimm ihn feierlich hervor und entfalte das Papier. Und dann lese den Wunsch, um den du dich im gerade anbrechenden Jahr selbst kümmern darfst…

TIPP: Du kannst die Wünsche auch auf Lorbeerblätter schreiben und diese in Papier einpacken, um sie so zu verbrennen. Lorbeer ist eine magische Pflanze, mit der man die innersten Kräfte und Rituale unterstützt.

WAS TUN WENN:
… du an einem Tag vergessen hast, einen Zettel zu verbrennen?
=> Verbrenne am nächsten Tag zwei Wunschzettel.

… du an einem Tag versehentlich zwei Zettel verbrannt hast?
=> Mache am nächsten Tag eine Pause.

… du am 4./5. Januar noch zwei Zettel übrig hast?
=> Dann sind das die zwei Wünsche, um die du dich selbst kümmerst.

… du am 3./4. Januar nur noch einen Wunschzettel (statt zwei) hast?
=> Dann ist dies der Wunsch, um den du dich selbst kümmern wirst.

Dieses wunderschöne Ritual, welches dich ganz „nebenbei“ über die Ziele deines Lebens nachdenken lässt, findest du in meinem Work-Book mit Ringbindung (zum leichteren Hineinschreiben) => „Die Rauhnächte – Im Fluss der Zeiten“.
Im Buch führe ich dich mit überlieferten Traditionen und Ritualen der neuen Zeit durch durch die Zeit „zwischen den Jahren“… von der persönlichen Bestandsaufnahme bis hin zur Zukunfts-Collage.
Ich rege dich mit Fragen zu deinem Tun und Sein an, über deine Sicht auf die Welt und dich selber nachzudenken. Es lädt dich mit viel Platz und Raum ein, deine persönlichen Gedanken, Träume, Erlebnisse und Wünsche gleich im Workbook niederzuschreiben.
Du bekommst das Buch in den Feng Shui Häusern in =>Dresden und =>Pirna und in unserem =>Onlineshop… hier kannst du dir auch gleich das benötigte Räucherzubehör besorgen.
Du kannst es auch unter der ISBN 978-3966985468 in jedem Buchladen oder bei =>Amazon bestellen.

© Text & Foto: Annett Hering

mehr erfahren »

Veranstaltungen

2019-12-05 15:29:29

im Feng Shui Haus Pirna

NEU! Anmietung der Teestube für Veranstaltungen, Vorträge, Seminare, Workshops ect. auf Anfrage möglich. Beamerleinwand & Flipchart vorhanden. Ausschank von Kalt- und Warmgetränken. Angebot an Speisen & Snacks nach Absprache. Bei Interesse bitte unter 0172-6170582, 03501-7797412 oder info@fengshui-haus-pirna.de melden. 

mehr erfahren »

  Wir stellen vor… 

PRIMAVERA – Ätherische Öle – Pflanzenkräfte für Körper, Geist & Seele

  

PRIMAVERA – Balsam für die SEELE aus natürlichen Rohstoffen und biologisch hergestellt.

Wir bieten ein reichhaltiges Sortiment an ätherischen Ölen, Wassern, Körper – Ölen, Aroma Roll-On und vieles mehr an.

Testen Sie und verwöhnen Sie Ihre Haut und Ihren Körper.

Wir beraten Sie gern.

Eine tolle Geschenk-Idee

Neu im Sortiment:

Mit der Blume des Lebens oder dem Lebensbaum liebevoll verpackte Seifen (mit Prägung des Motives auf der Seife) Wer mag schenkt gleich noch den passenden Schlüsselanhänger dazu.

Und wer lieber Schutzengel mag, der findet an der Schutzengel-Seifen-Packung einen kleinen Engel…eine wirklich schöne Idee

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in entspannter Atmosphäre.

Ihr Feng Shui Haus – Team

 

Der Weg zu uns  »


Der Geschenkeladen Feng Shui – Haus Pirna, Barbiergasse 4
in der historischen Altstadt von Pirna

Ganz nach dem Motto: Geschenke finden & Harmonie erleben können Sie Ihren Einkauf in unserem Geschäft zu Ihrem ganz persönlichen Erlebnis gestalten!

Was Sie erwartet?

Bereits beim Betreten des Geschäftes werden Sie von einem feinen Duft und beruhigender Musik scheinbar in die Arme genommen. Wir stehen Ihnen stets mit Rat und Tat zur Seite oder lassen Sie gern ganz gelassen einfach bummeln und erleben. Erleben Sie den wohl schönsten Geschenkeladen der Stadt!

Unser Sortiment

umfasst eine breite Auswahl an: Bücher, Traumfänger-Mobilé, betörenden japanischen und indischen Räucherstäbchen mit auserlesenem Zubehör, Räucherwerk aus aller Welt, Regenbogen-Kristalle, ätherischen Ölen mit wunderschönen Duftlampen, Salzlampen, Holzfiguren, Teezubehör und jede Menge kleine Geschenkideen, die jahreszeitbezogen ständig wechseln.


Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag 10:00 bis 13:00 Uhr