Wohin uns die Reise der Rauhnächte führt… der 22. Dezember und die Tage vor Weihnachten

Dieses Jahr ist alles anders… doch mit der Wintersonnenwende und ihrer ganz besonderen Energie gestern, begeben wir uns in den Tanz des Wandels. Es ist gut zu wissen, dass die alten Traditionen ihren Bestand haben… und uns auch dieses Jahr wieder eine ganz besondere Zeit „zwischen den Jahren“ bescheren werden ❤️.
In zwei Tagen ist Heiligabend… und es beginnt die Rauhnachtzeit.

Während der Raunächte werden die Schleier, die die geistige Welt verhüllen, dünner. Wer diese Tage gut zu nutzen weiß, kann viel über sich selbst erfahren. Auch wenn einige Bräuche und Rituale veraltet zu sein scheinen – noch immer nutzen wir diese geheimnisumgebene Schwellenzeit, um innezuhalten und zurückzuschauen, um zu feiern, Freunde zu treffen – dieses Jahr etwas weniger 😉 – oder uns unserer Familie und auch uns selbst zuzuwenden.
Die Raunächte bieten uns einen Zugang in eine Welt voller Magie, die jenseits des Alltags liegt. Wohin uns diese Reise führt, ist allein unsere Entscheidung. Wir können diese Zeit nutzen, um einfach etwas zur Ruhe zu kommen, Zeit für andere zu haben, der Stille und Besinnung etwas mehr Raum in unserem Leben geben oder eine tief reichende innere Verwandlung anstreben, an deren Ende ein wirklicher Neubeginn steht. Wie du dich auch entscheidest… der Zauber der Raunächte ist nur mit dem Herzen und nie mit dem Kopf zu entdecken…

Von Region zu Region gibt es verschiedene Traditionen. In manchen beginnen die Rauhnächte zur Wintersonnenwende am 21./22. Dezember in anderen am 24. Dezember. Ich kenne und lebe die Tradition mit Beginn des Heilig Abend… und so gebe ich es hier auch weiter.
Die Tage vor Heilig Abend kann man gut zur Vorbereitung dieser transformierenden Zeit sehen. Es heisst alles zu erledigen, aufzuräumen, zu ordnen, die letzten Rückrufe starten, Schulden zu begleichen, kleine Dankeschön an Wegbegleiter verteilen und zu putzen… einfach das alte Jahr sauber abschließen.

Persönliche Fragen zum 22. Dezember:
Was raubt mir Energie?
Wovon möchte ich mich befreien?
Was gilt es zu beenden?

ToDos zum 22. Dezember:
Notiere in deinem Rauhnacht-Buch, was du alles im alten Jahr noch beenden und loslassen willst. Mache dir To-Do-Vermerke für Wann? Wie? Und Wo?
Loslassen in „Echt“ ist immer kraftvoller als im Geiste, manchmal ist es aber einfach nicht möglich bestimmte Menschen persönlich zu begegnen, so kann man auch in einer Meditation Vorgänge besprechen und auflösen ohne den betreffenden Personen gegenüber zu stehen.

Ritual zum 22. Dezember:
Schmücke heute deinen Weihnachtsbaum mit guten Wünschen für das neue Jahr. Was wünschst du dir persönlich? Was deiner Familie? Was dem Land, auf dem du lebst? Was deinen Mitmenschen? Notiere all die Wünsche und vielleicht magst du sie als Sterne gefaltet an deinen Weihnachtsbaum hängen.

© Text & Foto: Annett Hering

Feng Shui Aktuell

Wochenkarte

2021-11-26 11:17:46

Die Wochenkarte findet Ihr ab Montag auf Facebook, google oder auf dieser Webseite.

Aufgrund der derzeitigen Lage wird es ab dem 06.12.2021 bis 31.12.2021 keine Wochenkarte geben.

Danke für Euer Verständnis. Wir wünschen allen Kunden eine schöne Adventszeit.

Telefonische Vorbestellung für Abholer

verkürzt die Wartezeit (03501-7797412)

Über ein mitgebrachtes Gefäß freut sich das Feng Shui Haus & die Umwelt 🙂 DANKE

*

* gebackener Fetakäse mit getrockneten Tomaten, Oliven und Kräutern

Bitte hier um Verständnis, da dieser ca. 20 Min im Ofen backt

mehr erfahren »

Tages FengShui

2021-12-04 14:50:15

Wir befinden uns im Energiefeld des Neumondes, welcher am Samstagmorgen um 8:43 Uhr exakt wird.
Ein Neumond mit einer ringförmigen Sonnenfinsternis bedeutet immer Veränderung… Transformation… karmische Prozesse… man kann auch sagen, es geht wiedermal ans „Eingemachte“. 
Die Sonnenfinsternis ist in Europa nicht sichtbar – die Wirkung dennoch spürbar. Eine Finsternis steht immer für eine Phase des schnellen Wandels und des spirituellen Wachstums… wo sich der Kreis der Neuausrichtung zu Neumond schließt.
Es ist an der Zeit alte karmische Zyklen abzuschließen. Das was wir (unbewusst) verdrängt haben verschafft sich immer mehr Raum und es ist an der Zeit es bewusst anzuschauen und auf seine Gültigkeit für deine Zukunft zu überprüfen. Es ist an der Zeit eine bewusste Wahl zu treffen... möchtest du weitergehen und einen Zyklus abschließen oder noch eine weitere Runde in den Energien des Vergangenen drehen? Das Leben schickt uns immer wieder Botschaften… in Form von wiederkehrenden Begegnungen und Erlebnissen. Erkenne sie… sei ehrlich mit dir selbst… handle bewusst anders… vergebe – auch dir selbst… vertraue, das das alte Spiel längst gespielt ist…und durchschlage den Gordischen Knoten deines Lebens.
Dieses Wochenende des Neumondes und der Sonnenfinsternis schickt uns Erkenntnisse über uns, die bisher im Dunkeln lagen… macht uns empfänglich für Botschaften unserer Seele… schenkt uns die Kraft für Entscheidungen… segnet uns mit dem Mut für neue Wege. 

Der Freitag bedient mit seinen Energien wunderbar die Vorbereitung auf den Neumond. Es ist eine Energie, die uns philosophieren lässt. Philosophieren und Nachdenken über uns… unseren Sinn im Leben… das große Ziel dahinter. Und es ist ein Tag, um Entscheidungen zu treffen und das, gegen was wir uns entschieden haben, loszulassen. Auch wenn es heute im Außen stressig ist… schenke dir die Zeit… und stelle dir die ganz ganz grundsätzlichen Fragen deines Lebens! Denn bereits morgen… kann dein neues Leben beginnen!

Der Samstag und auch der Sonntag halten so kraftvolle und zukunftsgerichtete Energien für uns bereit, dass du ALLES… wirklich ALLES schaffen kannst. Die nächsten Wochen werden nicht unbedingt angenehm… aber dieses Wochenende hat so viel Licht und Freude in sich, dass wir es einfach nutzen müssen. Welches Problem soll in 2021 noch geklärt werden? Was möchtest du nun endgültig hinter dir lassen? Was willst du schon lange in deinem Leben ändern? Welche blöde Angewohnheit soll jetzt auf der Strecke bleiben? Welche neuen Türen möchtest du öffnen? Viele Fragen, die wir uns meist erst in den letzten Tagen des Jahres stellen… zieh sie in diesem Jahr auf diesen 2. Advent vor… mit dem Licht und der Kraft dieses Neumondes!
Am Sonntagnachmittag baut sich das Kraftfeld dann langsam ab… Zeit für Besinnlichkeit und eine gemütliche Adventsrunde 🌟!

Von der Rauhnachtszeit kennen wir das Ritual der 13 Wünsche. Dieses Wochenende ist perfekt um sich Gedanken über die Ziele für 2022 zu machen… und darüber hinaus 😉. Hier ist ein Link zu meinem => Blogbeitrag zu den 13 Wünschen aus 2021.

Ich wünsche euch allen einen lichtvollen und entscheidungsfreudigen 2. Advent ✨🧡✨!

© Text & Foto: Annett Hering

mehr erfahren »

Veranstaltungen

2021-11-24 17:33:50

 

mehr erfahren »

 Geschenkideen für Dich & Deine Liebsten…

Geänderte Öffnungszeiten für den Rest des Jahres

Samstag, 04.11. von 10:00 – 13:00 Uhr

ab 29.11. nur Mittwochs von 11:00 – 18:00 Uhr geöffnet

Ab 20.12. bis 31.12. geschlossen

  * Bestellungen und Abholungen möglich                    

  * Kontakt unter 0172-6170582

Öffnungszeiten

Die – Fr   11:00 – 18:00 Uhr

Sa   10:00 – 13:00 Uhr

Wir freuen uns auf Euren Besuch in entspannter Atmosphäre.

Ihr Feng Shui Haus – Team

 

Der Weg zu uns  »


Der Geschenkeladen Feng Shui – Haus Pirna, Barbiergasse 4
in der historischen Altstadt von Pirna

Ganz nach dem Motto: Geschenke finden & Harmonie erleben können Sie Ihren Einkauf in unserem Geschäft zu Ihrem ganz persönlichen Erlebnis gestalten!

Was Sie erwartet?

Bereits beim Betreten des Geschäftes werden Sie von einem feinen Duft und beruhigender Musik scheinbar in die Arme genommen. Wir stehen Ihnen stets mit Rat und Tat zur Seite oder lassen Sie gern ganz gelassen einfach bummeln und erleben. Erleben Sie den wohl schönsten Geschenkeladen der Stadt!

Unser Sortiment

umfasst eine breite Auswahl an: Bücher, Traumfänger-Mobilé, betörenden japanischen und indischen Räucherstäbchen mit auserlesenem Zubehör, Räucherwerk aus aller Welt, Regenbogen-Kristalle, ätherischen Ölen mit wunderschönen Duftlampen, Salzlampen, Holzfiguren, Teezubehör und jede Menge kleine Geschenkideen, die jahreszeitbezogen ständig wechseln.