Die 11. Rauhnacht… Du bist der Schöpfer deiner Zukunft * 3. / 4. Januar *

Das neue Jahr nimmt Form an. So dürfen auch deine Visionen für dieses Jahr Form annehmen.
Die Wünsche nach einem besseren Jahr sind groß.
Wir erschaffen uns unsere Welt… Tag für Tag… Jahr für Jahr. Indem du jetzt deinen Fokus auf ein einziges Ziel ausrichtest, setzt du ein Zeichen. Zeichen vor dir selber, Zeichen bei deinen Mitmenschen und Zeichen im Universum. Es geht hier um Klarheit in dir und um den Einklang von Wort und Tat. Definiere dabei dein Reiseziel und deine Reisegefährten.
Nutze diese kraftvolle 11. Rauhnacht… sie beginnt mit der Abenddämmerung des 3. Januar. Sortiere dich, konkretisiere deine Wünsche und gib dem zarten Pflänzchen deiner Vorhaben ein starkes Gerüst.

Diese Aufgabe mag ich immer ganz besonders ❤️.

Aufgabe für die 11. Rauhnacht:
Gestalte dein Vision Board für dieses Jahr.
Was du dazu brauchst:
– ein großes Blatt Papier oder Zeichenkarton, evtl. einen Rahmen (die Farben gold und rot unterstützen deine Ziele besonders kraftvoll)
– ein Foto von dir
– farbige Stifte, Malkreiden, Farben, Schere, Leim
– Magazine, Zeitungen und Zeitschriften aus denen du Fotos und Schriftzüge ausschneiden kannst oder du druckst dir passende Motive aus dem Internet aus
– Naturmaterialien die du magst (Moos, Federn, Muscheln…)
Heute ist deine Schöpfungskraft gefragt. In den letzten Tagen hast du dein(e) Ziel(e) herausgearbeitet… das, was du in diesem Jahr erreichen willst, was deine Herzenswünsche sind. Die Türen zu deinem wahren Potential sind jetzt weit geöffnet. Es ist Zeit deinen inneren Wünschen ein „Gesicht“ zu geben.
Ein Vision Board oder eine Ziel-Collage soll dir das Gefühl für das verleihen, was du sein möchtest… es ist wie das Ausäen deiner Zukunft mit deiner Vision für deine Zukunft.

* Bevor du mit dem Vision Board beginnst, stelle dir nochmal dein(e) Ziel(e) für dieses Jahr bildhaft vor deinem inneren Auge vor. Fühle in dich hinein, wie es ist, wenn du sie erreicht hast. Spüre sie mit jeder Faser deines Körpers… von den Zehenspitzen bis zur Haarwurzel. Spüre die Emotionen, die dich dabei durchlaufen.
* Nun gilt es genau diese Gefühle abzubilden. Du kannst dafür malen, schreiben, Bilder, Gegenstände und Worte finden.
* Im Zentrum deines Vision Board solltest immer du selber sein, idealer- weise mit einem Ganzkörperfoto, auf dem man auch dein Gesicht sieht.
* Nun ordne um dich herum all das an, was du gefunden hast, was deine Ziele widerspiegelt. All das, was dich anspricht und genau in der Form von dir kommen könnte. Wen möchtest du in diesem Jahr an deiner Seite haben… binde deine Begleiter und Traumpartner mit ein.

Sorge dafür, dass nur konkrete Bilder und Worte zu sehen sind. Alles was bereits schon existiert findet leichter den Weg in deine Realität. Ein abstraktes Traumhaus muss erst seinen Architekten finden.
Das Vision Board muss nicht perfekt sein – erstelle es zügig und lasse es aus dir heraus fließen. Habe Spaß dabei. Vielleicht magst du deine Collage in einen Rahmen bringen. Hänge sie an einen Ort, wo sie dein Unterbewusstsein beeinflussen kann und wo sie eine unterschwellige Affirmation deiner Wünsche und ständigen Entwicklung in allen Bereichen deines Lebens werden kann.

Wie kraftvoll bis ins Detail diese Art der Visualisierung ist, erlebte ich vor ein paar Jahren. Vor längerer Zeit habe ich eine Fallschirmspringerausbildung gemacht und hatte die Fallschirmspringer-Lizenz. Diese wird aufrecht erhalten durch mindestens 12 Sprünge pro Jahr. Mit Beginn meiner Selbständigkeit fehlte mir oft die Zeit und so verlor die Lizenz ihre Gültigkeit. Irgendwann war die Sehnsucht nach der Freiheit über den Wolken so groß, dass ich mir sagte „Dieses Jahr aktiviere ich meine Lizenz und springe wieder.“ So fand sich auf meinem Vison Board ein Fallschirmspringer – der einzige den ich fand, trug eine blaue Kombi und einen rosa Helm (man sieht es auch auf dem Foto meiner Collage aus dem Jahr 2012). Im Sommer des Jahres war es soweit, ich hatte einen Auffrischungskurs und meinen ersten eigenen Sprung… es war mein 110. Sprung insgesamt. Und was glaubst du, was ich anhatte? Eine blaue Kombi und einen rosa Helm…

Räucherwerk des Tages:
Jasminblüten oder Jasminweihrauch, Dammar, Angelikawurzel, Rosmarin oder die Rauhnächte-Mischung

Kristall der 11. Rauhnacht:
Moosachat… der Fülle-Magnet
Der Moosachat beschert innere Festigkeit, Verwurzelung und Beständigkeit, stärkt die Manifestationskraft und zieht Fülle und Reichtum ins Leben.

© Text & Foto: Annett Hering

Feng Shui Aktuell

Wochenkarte

2021-07-26 11:51:09

Die Wochenkarte findet Ihr ab Montag auf Facebook, google oder auf dieser Webseite.

Telefonische Vorbestellung für Abholer

verkürzt die Wartezeit (03501-7797412)

Über ein mitgebrachtes Gefäß freut sich das Feng Shui Haus & die Umwelt 🙂 DANKE

*

* gebackener Fetakäse mit getrockneten Tomaten, Oliven und Kräutern

Bitte hier um Verständnis, da dieser ca. 20 Min im Ofen backt

mehr erfahren »

Tages FengShui

2021-07-16 11:08:37

Dieses Wochenende ist ein Höhepunkt… auf denen einige hingearbeitet haben… einige schon lange befürchten… und einige spüren, dass jetzt endlich die Wende kommt. Die Bandbreite reicht von tiefgreifenden Veränderungen über intensive Ablösungsprozesse bis hin zu Offenbarungen und dem Abschluss von Wandlungen.
Die Tage bis Sonntag sind geprägt von diesen Konstellationen. Mit klarem Verstand und wachem Blick, kommst du da durch… und kannst Entscheidendes klären. Die Kommunikationsenergien stehen gut… allerdings bergen sie die Gefahr von Missverständnissen und Manipulationen. Es geht um Ehrlichkeit, vielleicht sind Fehler zu erkennen und einzugestehen… es geht um Mut, Vergebung und Neuanfang. Gebraucht wird der schmale Grad zwischen Diplomatie und schonungsloser Wahrheit.
Der Umgang miteinander birgt bei diesen Voraussetzungen einiges an zwischenmenschlichen Sprengstoff – achte auf dich und sei dir bewusst, dass es manchmal Sprengstoff bedarf um Diamanten freizulegen…
Es ist ein Wochenende, um sich mit sich selbst auseinanderzusetzen… mit dem Leben, was man führt und was man führen möchte. Ein Wochenende, um die Masken abzusetzen. Ein Wochenende, um (gemeinsame) Entscheidungen zu treffen.

Am Montag starten wir mit dem Wohnmobil in Richtung Süden… der Balkan ist unser Ziel. Nach diesen ziemlich herausfordernden letzten Monaten freue ich mich sehr auf die Auszeit… und auch darauf, in Regionen ganz ohne WLAN unterwegs zu sein

😎

.
Ich wünsche Euch einen zauberhaften Sommer und wir lesen uns hier wieder… irgendwann im August

❤️

.

© Text & Foto: Annett Hering

mehr erfahren »

Veranstaltungen

2020-12-03 12:28:48

 

mehr erfahren »

 Geschenkideen für Dich & Deine Liebsten…

Öffnungszeiten

Die – Fr   11:00 – 18:00 Uhr

Sa   10:00 – 13:00 Uhr

Wir freuen uns auf Euren Besuch in entspannter Atmosphäre.

Ihr Feng Shui Haus – Team

 

Der Weg zu uns  »


Der Geschenkeladen Feng Shui – Haus Pirna, Barbiergasse 4
in der historischen Altstadt von Pirna

Ganz nach dem Motto: Geschenke finden & Harmonie erleben können Sie Ihren Einkauf in unserem Geschäft zu Ihrem ganz persönlichen Erlebnis gestalten!

Was Sie erwartet?

Bereits beim Betreten des Geschäftes werden Sie von einem feinen Duft und beruhigender Musik scheinbar in die Arme genommen. Wir stehen Ihnen stets mit Rat und Tat zur Seite oder lassen Sie gern ganz gelassen einfach bummeln und erleben. Erleben Sie den wohl schönsten Geschenkeladen der Stadt!

Unser Sortiment

umfasst eine breite Auswahl an: Bücher, Traumfänger-Mobilé, betörenden japanischen und indischen Räucherstäbchen mit auserlesenem Zubehör, Räucherwerk aus aller Welt, Regenbogen-Kristalle, ätherischen Ölen mit wunderschönen Duftlampen, Salzlampen, Holzfiguren, Teezubehör und jede Menge kleine Geschenkideen, die jahreszeitbezogen ständig wechseln.


Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag 11:00 bis 18:00 Uhr
Samstag 10:00 bis 13:00 Uhr